Inhaberwechsel beim Vital-Zentrum RUPPERT

Sanitätshaus Kaphingst (Marburg) übernimmt alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie alle Unternehmensstandorte


Schlüchtern – In einem gemeinsamen Pressetermin verkündeten Axel Ruppert, Inhaber des Vital-Zentrum RUPPERT und der geschäftsführende Gesellschafter der Sanitätshaus KAPHINGST GmbH, Boris Pichler, die Veränderung, welche zum 1. Januar 2022 wirksam wird.

Das Bild zeigt v.l. Boris Pichler, Andrea Suntheim-Pichler, Andrea Ruppert, Axel Ruppert beim Pressetermin am 13. Juli 2021.
v.l. Boris Pichler, Andrea Suntheim-Pichler, Andrea Ruppert, Axel Ruppert

Das Vital-Zentrum RUPPERT wurde im Jahr 1929 in Steinau a.d.Str. als Schuhmacherei von Philipp Ruppert, dem Großvater des heutigen Inhabers, gegründet. Mit der Übernahme durch dessen Sohn Hans Ruppert im Jahr 1956 wurde der Betrieb zur Orthopädie-Schuhmacherei mit angeschlossenem Schuhhandel ausgebaut. 1986 verlegte das Unternehmen seinen Firmensitz nach Schlüchtern. Im Jahr 1999 übernahm Orthopädie-Schuhmachermeister und Orthopädie-Techniker-Meister, Axel Ruppert, das Unternehmen von seinem Vater und im Jahr darauf das benachbarte Schuhhaus Schickedanz. In den Folgejahren baute er gemeinsam mit seiner Ehefrau Andrea Ruppert den Geschäftsbetrieb zum Komplettanbieter mit Sanitätshaus, Rehatechnik und Orthopädie-Meisterwerkstätten aus. Mit rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beliefert RUPPERT seine Kunden und Patienten in einem Gebiet von rund 60 Kilometern um die Unternehmensstandorte in Schlüchtern und Bad Soden-Salmünster. Mit einer breiten Angebotspalette ist das Vital-Zentrum RUPPERT heute das marktführende Sanitätshaus in der Region.


„Es gilt das Erreichte fortzuführen und weiter auszubauen“, erklärt Axel Ruppert als Ausblick auf die kommende Veränderung und führt weiter aus: „Aufgrund der immer komplexer werdenden Rahmenbedingungen in der Branche, ist eine Integration unseres Unternehmens in die KAPHINGST Gruppe die ideale Lösung. Mit diesem zukunftsweisenden Schritt können wir unser Angebot in Schlüchtern und Bad Soden Salmünster nochmals verbessern und uns noch leistungsfähiger aufstellen“. Bereits Anfang 2019 starteten die Planungen, als Andrea und Axel Ruppert mit der Markterkundung für einen geeigneten Partner für ihr Unternehmen begannen. Dabei waren folgende Eckpunkte entscheidend: Es sollte ein Familienunternehmen mit einer ähnlichen Firmenphilosophie sein, die Arbeitsplätze müssen erhalten bleiben, und die Unternehmensstandorte sollten fortgeführt werden. Für Axel Ruppert kam noch ein weiterer Punkt hinzu: „Mir war sehr wichtig, dass mich das Unternehmen so begeistert, dass ich dort gerne selbst arbeiten würde.“


Mit Blick auf diese klaren Anforderungen kristallisierte sich das Sanitätshaus KAPHINGST als möglicher Partner heraus. „Einen ersten Kontakt mit dem Ehepaar Ruppert gab es bereits 2019. Schon damals war uns das Vital-Zentrum RUPPERT als innovatives und marktführendes Unternehmen in seiner Region bekannt. Das Unternehmen RUPPERT passt in Punkto Sortiment, Kundenorientierung und Standort perfekt zu unserer derzeitigen Filialstruktur. Für uns die optimale Ergänzung, um mit den KAPHINGST Leistungen noch mehr Kunden zu erreichen“, sagt Boris Pichler wertschätzend, der mit den KAPHINGST Gesundheitsmärkten größter Sanitätshaus-Anbieter in Hessen ist.


Als Ergebnis intensiver und sehr vertrauensvoller Verhandlungen übernimmt nun ab dem 1. Januar 2022 die SANITÄTSHAUS KAPHINGST GmbH den Geschäftsbetrieb des Vital-Zentrum RUPPERT. Im Rahmen einer Betriebsversammlung am gestrigen Montag, 12. Juli 2021, wurde das komplette RUPPERT-Team über die Weiterentwicklung des Unternehmens informiert. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden übernommen und der Geschäftsbetrieb wird an den bisherigen Standorten fortgeführt. „Die RUPPERT Standorte sind eine große Chance unsere Filialstruktur in Osthessen zu erweitern. Wir freuen uns darauf mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Schlüchtern und Bad Soden Salmünster in der Region zu wachsen. Mit unseren Online-Kompetenzen und modernen Software-Lösungen werden wir für die Patienten und Kunden zusätzliche Vorteile anbieten können. Neben der klassischen Filiale werden viele Leistungen in Zukunft auch online angeboten und ergänzen damit den stationären Handel. Und – der bestehende Standort in Schlüchtern in der Gartenstraße 33 bietet ganz hervorragende Möglichkeiten auf großer Fläche einen großen KAPHINGST Gesundheitsmarkt in der Region zu entwickeln. Wir haben große Lust dieses Potential in den nächsten Jahren zu nutzen“, erklärt Pichler abschließend.


Schon seit einiger Zeit ist Axel Ruppert mit seinem zweiten Unternehmen beratend für Betriebe aus dem Orthopädie-Handwerk und der zuliefernden Industrie in den Bereichen Digitalisierung, 3D-Design und 3D-Druck tätig. Dieses Unternehmen mit seinen digitalen Geschäftsfeldern wird er nun weiter ausbauen.

Logo Vital-Zentrum RUPPERT


697 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen